Chor und Corona I

Dokumentation über den Versuch einer corona-konformen Choraufnahme


Kurz bevor im Sommer 2020 die Berliner Senatsverwaltung das Singen in geschlossenen Räumen für mehrere Wochen komplett verbietet, versucht der Kammerchor der Künste, Rudolf Mauersbergers achtstimmiges Stück „Wie liegt die Stadt so wüst“ in einer Overdubb-Produktion zum Klingen zu bringen – ohne, dass sich je mehr als vier Sänger:innen gleichzeitig gesehen haben.

| Künstlerische Leitung: Prof. Maike Bühle
| Betreuung Tonmeister: Prof. René Möller
| Tonmeister, Regie und Videoschnitt: Simon Hertling
| 2. Tonmeister: Jakob Wundrak
| Kamera: Marianne Karthäuser
| Interviews: Harry Curtis
| vor der Kamera: Ella Kastner, Regina Lehmann, Debora Ohser, Teresa Pfefferkorn, Erik Jirsak, Paul Roßmann, Sven Sawadski, Yannick Wittmann